Fachportal: CE-Richtlinien und CE-Kennzeichnung

Tag-Archiv für ‘Ökodesign’

Neue Rahmenvorschrift zur Energieeffizienzkennzeichung

Die bisherige Richtlinie 2010/30/EU zur Energieverbrauchskennzeichnung wurde mit Wirkung zum 1. August 2017 aufgehoben und durch die neue Verordnung  (EU) 2017/1369 abgelöst. Die Pflichten der Lieferanten in Bezug auf die Produktdatenbank gelten ab dem 1. Januar 2019. Continue reading

Ökodesign

Ökodesign: Luftheizungsprodukte, Kühlungsprodukte, Prozesskühler mit hoher Betriebstemperatur und Gebläsekonvektoren

Auf energieverbrauchsrelevante Produkte wie Luftheizungsprodukte, Kühlungsprodukte, Prozesskühler mit hoher Betriebstemperatur und Gebläsekonvektoren entfällt ein großer Teil des Verbrauchs von natürlichen Ressourcen und Energie. Continue reading

Aktuelle Informationen zur Ökodesign-Richtlinie

Ökodesign-Richtlinie: Höhere Anforderungen für Lampen mit gebündeltem Licht und LED Lampen

Auf energieverbrauchsrelevante Produkte wie Lampen mit gebündeltem Licht und LED-Lampen entfällt ein großer Teil des Verbrauchs von natürlichen Ressourcen und Energie. Im Rahmen der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG werden für energieverbrauchsrelevante Produkte z. B. die mit hohem Stromverbrauch besondere Anforderungen an die Energieeffizienz gestellt, damit der Verbrauch natürlicher Ressourcen auf das notwendige Maß reduziert wird. Im Rahmen einer vorbereitenden Studie wurde festgestellt, dass der Stromverbrauch während der Nutzungsphase von Lampen mit gebündeltem Licht und LED-Lampen durch entsprechende konstruktive Maßnahmen gesenkt werden und die Umweltverträglichkeit verbessert werden kann . Continue reading

Ökodesign

Ökodesign-Richtlinie: Festbrennstoffkessel

Auf energieverbrauchsrelevante Produkte wie Festbrennstoffkessel entfällt ein großer Teil des Verbrauchs von natürlichen Ressourcen und Energie. Continue reading

Sichere Produkte mit einer wirksamen und effizienten Marktüberwachung

Marktüberwachung von Ökodesign-Produkten

Im Januar 2016 startet das Bundeswirtschaftsministerium das NAPE-Projekt „Unterstützung der Marktüberwachung“. In diesem Projekt wird die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ab Januar 2016 im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums Labortests bei energieeffizienten Produkten durchführen lassen. Continue reading

Aktuelle Informationen zur Ökodesign-Richtlinie

Ökodesignrichtlinie: 1. Stufe für Warmwasserbereiter und Warmwasserspeicher seit 26. September 2015 in Kraft

Die Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG ist ein starkes und geeignetes Instrument ist, um die Energieeffizienz von Produkten zu erhöhen. Durch eine geeignete Konzeption und konstruktive Maßnahmen erreichen die Hersteller energieintensiver Produkte erhebliche Einsparungen hinsichtlich des Energieverbrauchs während der Betriebsphase, sowie bei Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe des Schallleistungspegels. Continue reading

Ökodesign

Ökodesign-Richtlinie: Einzelraumheizgeräte

Auf energieverbrauchsrelevante Produkte wie Einzelraumheizgeräte entfällt ein großer Teil des Verbrauchs von natürlichen Ressourcen und Energie. Sie haben auch eine Reihe weiterer wichtiger Umweltauswirkungen Continue reading

Aktuelle Informationen zur Ökodesign-Richtlinie

Ökodesignrichtlinie: 1. Stufe für Raumheizgeräte seit 26. September 2015 in Kraft

Die Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG ist ein starkes und geeignetes Instrument ist, um die Energieeffizienz von Produkten zu erhöhen. Durch eine geeignete Konzeption und konstruktive Maßnahmen erreichen die Hersteller energieintensiver Produkte erhebliche Einsparungen hinsichtlich des Energieverbrauchs in der Betriebsphase, Schallleistungspegel und die Stickoxidausstoss. Continue reading

Ökodesign

Ökodesign-Richtlinie: Festbrennstoff-Einzelraumheizgeräte

Auf energieverbrauchsrelevante Produkte wie Festbrennstoff-Einzelraumgeräte entfällt ein großer Teil des Verbrauchs von natürlichen Ressourcen und Energie. Sie haben auch eine Reihe weiterer wichtiger Umweltauswirkungen Continue reading

Ökodesign

Ökodesign-Richtlinie: Gewerbliche Kühllagerschränke, Schnellkühler, Schnellfroster, Verflüssigersätze und Prozesskühler

Auf energieverbrauchsrelevante Produkte wie gewerbliche Kühllagerschränke, Schnellkühler/-froster, Verflüssigungssätze und Prozesskühler entfällt ein großer Teil des Verbrauchs von natürlichen Ressourcen und Energie. Continue reading

Aktuelle Informationen zur Ökodesign-Richtlinie

Ökodesign-Richtlinie: Seit 1.8.2015 verschärfte Ökodesignanforderungen an Umwälzpumpen

Um den Beitrag zu lesen, müssen Sie angemeldet sein. Falls noch nicht registriert, nutzen Sie den unten angegebenen Link zur kostenlosen Registrierung.

Aktuelle Informationen zur Ökodesign-Richtlinie

Ökodesign-Richtlinie: seit 1.7.2015 verschärfte Ökodesignanforderungen für Haushaltskühlgeräte

Um den Beitrag zu lesen, müssen Sie angemeldet sein. Falls noch nicht registriert, nutzen Sie den unten angegebenen Link zur kostenlosen Registrierung.

Ökodesign

Ökodesign-Richtlinie: Lüftungsanlagen

Auf energieverbrauchsrelevante Produkte wie Lüftungsanlagen entfällt ein großer Teil des Verbrauchs von natürlichen Ressourcen und Energie. Sie haben auch eine Reihe weiterer wichtiger Umweltauswirkungen. Die Verringerungen des Energieverbrauchs werden durch Anwendung bestehender kostengünstiger und her­stellerneutraler Technologien erreicht, die zu ei­ner Verringerung der kombinierten Gesamtausgaben für die Anschaffung und den Betrieb dieser Geräte führen. Continue reading

Ökodesign

Ökodesign-Richtlinie: Leistungstransformatoren

Um den Beitrag zu lesen, müssen Sie angemeldet sein. Falls noch nicht registriert, nutzen Sie den unten angegebenen Link zur kostenlosen Registrierung.

Ökodesign

Ökodesign-Anforderungen für Haushaltswäschetrockner: vorläufiges Symbol für Standard-Baumwollprogramm

Gemäß Anhang I Nummer 1.1 der Verordnung (EU) Nr. 932/2012 der Kommission zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG wird bei der Berechnung des Energieverbrauchs und anderer Parameter von Haushaltswäschetrocknern der Zyklus für das Trocknen von Baumwollwäsche (mit einem anfänglichen Feuchtegehalt des Füllguts von 60 %) bis zu einem Restfeuchtegehalt des Füllguts von 0 % (im Folgenden „das Standard-Baumwollprogramm“) zugrunde gelegt. Continue reading

Login