Umfassende Informationen über Produktsicherheit und EU-Harmonisierungsvorschriften

Schlagwort: Verbraucherprodukt

produktsicherheit

Informationssysteme zur Marktüberwachung

Informationssysteme zur Marktüberwachung dienen den Informationsaustausch zwischen Mitgliedstaaten und EU-Behörden. Informationsaustausch zwischen den einzelstaatlichen Marktaufsichtsbehörden einerseits und den europäischen Stellen anderseits ist ein wesentliches Instrument für eine wirkungsvolle und effiziente Marktüberwachung.Bei vorliegenden Erkenntnissen über gefährliche Produkteaus unterschiedlichen Informationsquellen sind die Marktaufsichtsbehörden verpflichtet, entsprechenden Maßnahmen einzuleiten. Reaktive Marktkontrollen durch die Marktaufsichtsbehörden werden veranlasst, wenn die Marktaufsichtsbehörden von… Weiterlesen ›

produktsicherheitsrichtlinie-verbraucherprodukt

Verbraucherprodukte: Marktüberwachung verbessern

Die Stärkung der Produktsicherheit bei Verbraucherprodukten im Non-Food-Bereich ist durch eine verstärkte Marktüberwachung sichergestellt. Die Europäische Kommission hat neue Vorschriften vorgeschlagen, um die Sicherheit der auf dem Binnenmarkt angebotenen Verbraucherprodukte zu verbessern und die Marktüberwachung für alle Nicht-Lebensmittel-Produkte – auch die aus Drittländern eingeführten – zu verstärken. Dies soll dazu beitragen, den Verbraucherschutz weiter zu verbessern… Weiterlesen ›

produktsicherheitsrichtlinie-verbraucherprodukt

EU-Produktsicherheitsrichtlinie für Verbraucherprodukte

Die EU-Produktsicherheitsrichtlinie für Verbraucherprodukte soll sicherstellen, dass nur sichere Verbraucherprodukte auf dem EU-Binnenmarkt gelangen. Offizieller Titel der Richtlinie Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit Richtlinientext Produktsicherheitsrichtlinie 2001/95/EG (offizielle Veröffentlichung im EU-Amtsblatt). Diese wird zukünftig durch eine Verordnung abgelöst:  Vorschlag “Verordnung über die allgemeine Produktsicherheit” Anzuwenden… Weiterlesen ›

ce-kennzeichnung-und-gs-zeichen

GS-Zeichen: Für welche Produkte?

Das GS-Zeichen war bereits im bisherigen GPSG vorgesehen. Nach dem Willen des Gesetzgebers sollte das GS-Zeichen nachhaltig gestärkt werden. Insofern hat man im neuen Produktsicherheitsgesetz – ProdSG die bewährten Bestimmungen für die Vergabe des GS-Zeichens aus dem GPSG übernommen und um weitere Bestimmungen ergänzt.

news-produktsicherheitsrichtlinie

Produktsicherheit: Laserprodukte für den privaten Bereich

Laserprodukte finden zunehmend im privaten Bereich Anwendung und werden daher häufig von Personen ohne ausreichende Kenntnisse über die Gefährdungen durch Laserstrahlung eingesetzt. Darüber hinaus befinden sich zunehmend Laserprodukte auf dem Markt, deren Leistungen die der Laserklassen 1, 1M, 2, 2M übersteigen. Deshalb konkretisiert die “Technische Spezifikation zu Lasern als bzw. in Verbraucherprodukte(n)” die Anforderungen an… Weiterlesen ›

Leitlinien zum Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)

Leitlinien zum Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) stellen eine Entscheidungshilfe dar, wie den Anforderungen des ProdSG entsprochen wird. Mit Inkrafttreten des Gesetzes über die Bereitstellung von Produkten auf dem Markt (Produktsicherheitsgesetz – ProdSG) am 1. Dezember 2011 wurde das bis dahin geltende Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) abgelöst. Das neue ProdSG dient in erster Linie der Anpassung des bisherigen… Weiterlesen ›

Anmelden