Umfassende Informationen über Produktsicherheit und EU-Harmonisierungsvorschriften

Ökodesign-Richtlinie: Server

Letzte Aktualisierung dieses Beitrags vor

Ökodesignrichtlinie 2009/125/EG

Auf energieverbrauchsrelevante Produkte wie Server und Online-Datenspeicherprodukte entfällt ein großer Teil des Verbrauchs von natürlichen Ressourcen und Energie. Sie haben auch eine Reihe weiterer wichtiger Umweltauswirkungen. Die Verringerungen des Energieverbrauchs und die Ressourceneffizienz werden durch Anwendung bestehender kostengünstiger und her­stellerneutraler Technologien erreicht, die zu ei­ner Verringerung der kombinierten Gesamtausgaben für die Anschaffung und den Betrieb dieser Geräte führen.

  1. Produktgruppe
    Server und Online-Datenspeicherprodukte;
    Nicht dazu gehören:
    – für eingebettete Anwendungen bestimmte Server;
    – als Small-Scale-Server eingestufte Server im Sinne der Verordnung (EU) Nr. 617/2013;
    – Server mit mehr als vier Prozessorsockeln;
    – Server-Appliances;
    – Großserver;
    – vollständig fehlertolerante Server;
    – Netzwerkserver;
    – kleine Datenspeicherprodukte;
    – große Datenspeicherprodukte.
  2. Durchführungsmaßnahme
    Verordnung (EU) 2019/424 und Änderung 1
  3. Anzuwenden ab 01. März 2020
  4. Umsetzung in nationales Recht
    Die Ökodesign-Richtlinie (Rahmenrichtlinie) 2009/125/EG wurde durch das Energiebetriebene Produktegesetz (EBPG) umgesetzt.
    Die o. g. Durchführungsmaßnahme tritt als EU-Verordnung unmittelbar in Kraft.
  5. Primärer Umweltaspekt
    Der Energieverbrauch während der Betriebsphase
  6. Konformitätsbewertungsverfahren
    Anhang IV der Rahmenrichtlinie 2009/125/EG: internes Entwurfskontrollsystem oder
    Anhang V der Rahmenrichtlinie 2009/125/EG:  Managementsystem  z. B. nach harm. Normen oder EMAS
  7. Kennzeichnung
    – CE-Kennzeichung (auf dem Produkt)
    Anmerkung:
    Angewandte harmonisierte Normen können weitere Anforderungen zur Kennzeichnung enthalten
    .
  8. Mitzuliefernde Unterlagen
    – EU-Konformitätserklärung
    – Anleitungen und Produktinformationen für Installateure und Endnutzer und auf frei verfügbaren Internetseiten gemäß Anhang II Nr. 3  für ein Zeitraum von 8 Jahren nach dem Inverkehrbringen des letzten Produktmodels
  9. Harmonisierte Normen
    noch keine vorhanden
  10. Beteiligte Drittstellen (zugelassen Stellen) zur Konformitätsbewertung
    Nicht vorgesehen.
  11. Anwendung der Ökodesign-Anforderungen:

    1. Stufe (ab 1. März 2020)

    – Anforderungen an den Netzteilwirkungsgrad gem. Anhang II Nr. 1.1.1;
    – Anforderungen an die Materialeffizienz gem. Anhang II Nr. 1.2.1
    – für die Löschung von Daten, die in allen Datenspeichervorrichtungen des Produkts enthalten sind, eine Funktion zur sicheren Datenlöschung bereitstellen;
    – Anforderungen an die Leistung im Leerlaufzustand;
    – Anforderungen and die Leistung im Aktivzustand;
    – Anforderungen an die Informationspflichten

    2. Stufe (ab 1. März 2021)
    – die neueste verfügbare Version der Firmware zwei Jahre nach Inverkehrbringen des ersten Produkts eines bestimmten Produktmodells für einen Zeitraum von mindestens acht Jahren nach dem Inverkehrbringen des letzten Produkts eines bestimmten Produktmodells kostenlos oder zu fairen, transparenten und nichtdiskriminierenden Kosten zur Verfügung stellen;

    3. Stufe (ab 1. März 2023)
    – Höhere Anforderungen an den Netzteilwirkungsgrad gem. Anhang II Nr. 1.1.2;

Weiterführende Informationen

– Broschüre (UBA) Umweltgerechte Gestaltung energiebetriebener Produkte
– Ökodesignrichtlinie 2009/125/EG

Getagged als:

Kategorisiert als:Aktuell, Elektronische Produkte, News, Produktgruppen

Schreibe einen Kommentar