Umfassende Informationen über Produktsicherheit und EU-Harmonisierungsvorschriften

Spielzeugrichtlinie: EU trifft Entscheidung zum Antrag Deutschlands über die Beibehaltung geringerer Schadstoffe in Spielzeug

Mit der geänderten Spielzeugverordnung wurden die allermeisten Teile der neuen Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG in deutsches Recht umgesetzt. Diese Bestimmungen sind grundsätzlich ab dem 20. Juli 2011 anzuwenden. Nur für die chemischen Anforderungen gilt eine Übergangszeitraum bis zum 20. Juli 2013. Das bedeutet, dass bis zum 20. Juli 2013 nur die chemischen Anforderungen aus Anhang

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer zugänglich. Wenn Sie bereits registriert sind, dann melden Sie sich an. Neue Nutzer können sich weiter unten auf dieser Seite registrieren lassen.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld

Getagged als: ,

Kategorisiert als:Aktuell, Informationen