Umfassende Informationen über Produktsicherheit und EU-Harmonisierungsvorschriften

Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG

Letzte Aktualisierung dieses Beitrags vor 11 Monaten Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG Die Richtlinie gibt die Sicherheitskriterien bzw. die „grundlegenden Anforderungen“ vor, die Spielzeug während der Herstellung und vor der Markteinführung erfüllen muss. Die Sicherheitskriterien umfassen allgemeine Risiken (Schutz vor Gesundheitsschäden oder körperlichen Verletzungen) und spezielle Risiken (physikalische und mechanische Risiken, Entflammbarkeit, chemische

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer zugänglich. Wenn Sie bereits registriert sind, dann melden Sie sich an. Neue Nutzer können sich weiter unten auf dieser Seite registrieren lassen.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld

Getagged als: ,