Umfassende Informationen über Produktsicherheit, CE-Kennzeichnung und EU-Harmonisierungsvorschriften

Ökodesign: Raumheizgeräte und Kombiheizgeräte

Letzte Aktualisierung dieses Beitrags vor

Ökodesign
Raumheizgeräte
Kombiheizgeräte

Auf Ökodesign Produkte wie Raumheizgeräte und Kombiheizgeräte entfällt ein großer Teil des Verbrauchs von natürlichen Ressourcen und Energie.

Sie haben auch eine Reihe weiterer wichtiger Umweltauswirkungen. Die Verringerungen des Energieverbrauchs werden durch Anwendung bestehender kostengünstiger und her­stellerneutraler Technologien erreicht, die zu ei­ner Verringerung der kombinierten Gesamtausgaben für die Anschaffung und den Betrieb dieser Geräte führen.

  1. Produktgruppe
    Raumheizgeräten und Kombiheizgeräten mit einer Wärmenennleistung ≤ 400 kW festgelegt, einschließlich solcher, die Teil von Verbundanlagen aus Raumheizgeräten, Temperaturreglern und Solareinrichtungen oder Verbundanlagen aus Kombiheizgeräten, Temperaturreglern und Solareinrichtungen
    Diese Produktgruppen umfassen u.a.:
    • Elektrische Raumheizgeräte wie Heizlüfter, Ölradiatoren, Konvektoren, Wärmepumpen
    • Gasbetriebene Raumheizgeräte wie Gasheizkessel
    • Ölbetriebene Raumheizgeräte wie Ölheizkessel
  2. Durchführungsmaßnahme
    Verordnung (EU) Nr. 813/2013
    Stand Juni 2023: Die Überarbeitung der Verordnung Nr. 813/2013 wird von der EU-Kommission vorbereitet. Der Vorschlag der neuen Verordnung liegt vor.
  3. Anzuwenden ab 26. September 2015 (1. Stufe)
  4. Umsetzung in nationales Recht
    Die Ökodesign-Richtlinie (Rahmenrichtlinie) 2009/125/EG wurde durch das Energiebetriebene Produktegesetz (EBPG) umgesetzt.
    Die o. g. Durchführungsmaßnahme tritt als EU-Verordnung unmittelbar in Kraft.
  5. Primärer Umweltaspekt
    Der Energieverbrauch während der Betriebsphase, der Schallleistungspegel und der Stickoxidausstoß
  6. Konformitätsbewertungsverfahren
    Anhang IV der Rahmenrichtlinie 2009/125/EG: internes Entwurfskontrollsystem oder
    Anhang V der Rahmenrichtlinie 2009/125/EG:  Managementsystem  z. B. nach harm. Normen oder EMAS
  7. Kennzeichnung
    • CE-Kennzeichung (auf dem Produkt)
    • Angaben gem. Anhang II Nr. 5 c.
  8. Mitzuliefernde Unterlagen
    • EU-Konformitätserklärung
    • Anleitungen für Installateure und Endnutzer gem. Anhang II Nr. 5
  9. Harmonisierte Normen
    Mess- und Berechnungsmethoden
  10. Beteiligte Drittstellen (zugelassen Stellen) zur Konformitätsbewertung
    Nicht vorgesehen.

Zeitplan der Ökodesign Anforderungen von Raumheizgeräte und Kombiheizgeräte

  • 1. Stufe (ab 26. September 2015)
    • Bereitstellung der Produktinformationen gemäß Anhang II Nr. 5
    • Anforderungen an jahreszeitbedingte Raumheizungs-Energieeffizienz gem. Anhang II Nr. 1 a) 2.
  • 2. Stufe (ab 26. September 2017)
    • weitere höhere Anforderungen an die jahreszeitbedingte Raumheizungs-Energieeffizienz und Wirkungsgrade gem. Anhang II Nr. 1 b)

Weiterführende Informationen

– Broschüre (UBA) Umweltgerechte Gestaltung energiebetriebener Produkte
– Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG


Getagged als:

Anmeldestatus

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner