Umfassende Informationen über Produktsicherheit und EU-Harmonisierungsvorschriften

Wann müssen Hersteller und Händler die Marktüberwachungsbehörde über ein gefährliches Produkt, dass sie in Verkehr gebracht haben, informieren?

Hersteller und Händler müssen die Marktüberwachungsbehörde über ein gefährliches Produkt, dass sie in Verkehr gebracht haben, informieren, wenn

  • das Produkt für Verbraucher bestimmt ist oder voraussichtlich von diesen verwendet werden dürfte;
  • das Produkt ein Risiko für Verbraucher darstellt (z. B. Stromschlag, Verschlucken, Erstickung, Verletzung, chemisches Risiko);
  • das Produkt auf dem Markt ist;
  • die Gefährdung so groß ist, dass das Produkt möglicherweise nicht auf dem Markt bleiben darf und Hersteller und Händler geeignete Vorkehrungen und Abhilfemaßnahmen treffen müssten. 

Keine Meldepflicht besteht, wenn das Produkt zwar einen Funktionsmangel aufweist, aber ansonsten sicher ist.

Posted in: Allg. Produktsicherheit