Umfassende Informationen über Produktsicherheit, CE-Kennzeichnung und EU-Harmonisierungsvorschriften

Europäisches Bewertungsdokument (EAD) nach EU-Bauprodukteverordnung

Letzte Aktualisierung dieses Beitrags vor

news_standards_305_2011
Europäisches Bewertungsdokument (EAD)

Ein Europäisches Bewertungsdokument (EAD) ist eine harmonisierte technische Spezifikation im Sinne der EU-Bauprodukteverordnung.
Europäische Bewertungsdokumente (EAD) werden von der „Europäischen Organisation für technische Zulassungen“ (EOTA) in englischer Sprache angenommen. Die Europäische Kommission ist für die Richtigkeit der Titel, die von der EOTA zur Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union vorgelegt werden, nicht verantwortlich.

Herausgabe von Europäische Bewertungsdokumente (EAD)

Die Europäischen Bewertungsdokumente (European Assessment Documents – EAD) bilden die Grundlage für die Erstellung von Europäischen Technischen Bewertungen (European Technical Assessments – ETA). Ein EAD wird dabei von einer Technischen Bewertungsstelle, wie z.B. dem DIBt, erarbeitet und unter allen in der EOTA organisierten Bewertungsstellen abgestimmt. Europäische Technische Bewertungen (ETA) sind notwendig, um Hersteller von Bauprodukten in die Lage zu verset­zen, für Bauprodukte, die von harmonisierten Normen nicht oder nicht vollständig abgedeckt werden, eine Leis­tungserklärung auszustellen und die CE-Kennzeichnung anzubringen.

Es enthält zumindest

  • eine allgemeine Beschreibung des Produkts und seiner vorgesehenen Verwendung (Kapitel 1 – Scope),
  • die Liste der wesentlichen Merkmale für den Verwendungszweck relevant (Kapitel 2) und
  • Verfahren und Kriterien für die Bewertung der Leistung des Produkts (Kapitel 2),
  • Grundsätze für die anzuwendende werkseigene Produktionskontrolle (Kapitel 3 – AVCP).

Veröffentlichung
Die Veröffentlichung der Fundstellen der Europäischen Bewertungsdokumente erfolgt im EU-Amtsblatt in unregelmäßigen zeitlichen Abständen. Ziel der Veröffentlichung ist es, den Termin festzulegen, ab dem frühesten davon auszugehen ist, daß Konformität mit den Anforderung besteht. 

Die Bewertungsdokumente (EAD) selbst sind auf der Webseite der EU-Behörde (EOTA) verfügbar.

Verbindlichkeit der Anwendung von Europäische Bewertungsdokumente (EAD)

Im EU-Amtsblatt wird ausdrücklich darauf hin gewiesen, dass die Bestimmungen der Verordnung Nr.  (EU) Nr. 305/2011 Vorrang haben gegenüber anderslautenden Bestimmungen in den Europäischen Bewertungsdokumenten.

Update: Bericht der Kommmission vom 14.10.2019 über die Bewertung der Relevanz von EAD-Bewertungsstellen ;

Datum der VeröffentlichungQuelle der VeröffentlichungAnmerkungen
10.07.2015EU-Amtsblatt Nr. C 226
12.02.2016EU-Amtsblatt Nr. C 54
13.05.2016EU-Amtsblatt Nr. C 172 
08.07.2016EU-Amtsblatt Nr. C 248
Berichtigung vom 14.07.2016
 
14.10.2016EU-Amtsblatt Nr. C 378 
09.12.2016EU-Amtsblatt Nr. C 459 
13.01.2017EU-Amtsblatt Nr. C 10 
12.04.2017EU-Amtsblatt Nr. C 118 
09.06.2017EU-Amtsblatt Nr. C 183 
15.12.2017EU-Amtsblatt Nr. C 435 
19.01.2018EU-Amtsblatt Nr. C 19 
09.02.2018EU-Amtsblatt Nr. C 49 
09.03.2018EU-Amtsblatt Nr. C 90 
12.10.2018EU-Amtsblatt Nr. C 370 
16..11.2018EU-Amtsblatt Nr. C 417 
20.03.2019Durchführungsbeschluss 2019/4501. Ergänzung des Anhangs;
2. Ergänzung des Anhangs;
3. Ergänzung des Anhangs;
4. Ergänzung des Anhangs;
5. Ergänzung des Anhangs;
6. Ergänzung des Anhangs;
7. Ergänzung des Anhangs;
8. Ergänzung des Anhangs;
9. Ergänzung des Anhangs;
10. Ergänzung des Anhangs;

Weiterführende Informationen

Rechtsvorschriften zur Bauproduktenverordnung (EU) Nr. 305/2011


Getagged als: , ,

Kategorisiert als:Aktuell, Bewertungsdokumente

Anmeldestatus

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner