Fachportal: CE-Richtlinien und CE-Kennzeichnung

Tag-Archiv für ‘New Legislative Framework’

Freier europäischer Warenverkehr

Importe in die EU: Konformitätsbewertung in Drittstaaten

Hersteller haben bei bestimmten Produkten im Rahmen des Konformitätsbewertungsverfahrens notifizierte Stellen mitwirken zu lassen. Für diese Konformitätsbewertungsstellen gibt es nach EU-Recht klare Vorstellungen über die Anforderungen und Pflichten, die für diese Stellen gelten. Doch wie funktioniert die Auswahl der notifizierten Stellen für Hersteller aus Staaten außerhalb der EU, die ihre Produkte in der EU vermarkten möchten? Continue reading

Blue Guide 2016

Blue Guide – Leitfaden für die Umsetzung der Produktvorschriften der EU (updated)

Der Leitfaden ist für die Umsetzung der nach dem neuen Konzept und dem Gesamtkonzept (der „Blue Guide“) gedacht. Der neue „Blue Guide“ wurde in enger Zusammenarbeit mit den nationalen Behörden und den interessierten Parteien erarbeitet. Es wird regelmäßig aktualisiert. Dieser neue Leitfaden soll zu einem besseren Verständnis der EU-Produktvorschriften beitragen sowie für mehr einheitliche und kohärente Anwendung in den verschiedenen Sektoren des gesamten Binnenmarkts sorgen. Er ist an die Mitgliedstaaten und andere Interessierte gerichtet, die die Bestimmungen für den freien Warenverkehr sicherstellen und deshalb auch informiert werden müssen, damit nur sichere Produkte mit einem hohen Schutzniveau in der gesamten Union bereitstehen. Continue reading

EU-Kommission stellt neue Vision für den Binnenmarkt vor

Die EU-Kommission hat ihre Vision für den Binnenmarkt für Industrieprodukte angenommen. Das Ziel war es, Erfahrungen aus den jüngsten Entwicklungen im Bereich der Gesetzgebung für Industrieprodukte zu ziehen und eine umfassende Vision für das nächste Jahrzehnt zu skizzieren. Continue reading

Europäische Union

Die neue EN ISO 17065 legt Anforderungen an Zertifizierungsstellen fest

Die deutsche Fassung der Norm DIN EN ISO/IEC 17065 mit der Bezeichnung „Konformitätsbewertung – Anforderungen an Stellen, die Produkte, Prozesse und Dienstleistungen zertifizieren“ erschien im Januar 2013 und löst die DIN EN 45011 bzw. den ISO/IEC Guide 65 ab. Continue reading

Europäische Union

Harmonisierte Normen zum neuen Europäischen Rechtsrahmen

Mit der neuen Verordnung (EG) Nr. 765/2008 wurde die Akkreditierung auf nationaler und europäischer Ebene organisiert, unabhängig von den einzelnen Sektoren, in denen sie zum Einsatz kommt. Die Akkreditierung wurde in ihrem Wesen nach eine staatliche Aufgabe. Die Akkreditierung von Konformitätsbewertungsstellen müssen transparent und nach einheitlichen Regeln durchgeführt werden, damit ein notwendiges Maß an Vertrauen in diese Stellen gewährleistet ist und die ausgestellten Konformitätsbescheinigungen EU-weit von nationalen Behörden anerkannt werden. Continue reading

Europäische Union

Umsetzung der Akkreditierung und Marktüberwachung im europäischen Rechtsrahmen

Die EU-Kommission hat einen 20-seitigen Bericht zur Umsetzung der Akkreditierung und Marktüberwachung veröffentlicht. Dieser Bericht enthält einen Überblick über die Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 765/2008 über die Vorschriften für die Akkreditierung und Marktüberwachung im Zusammenhang mit der Vermarktung von Produkten. Continue reading

Europäische Union

EU-Kommission plant für einige industrielle Produkte eine Vereinfachung der Vorschriften

Die Europäische Kommission plant bis zum 17. April 2013 eine öffentliche Konsultation über Angleichungen (Änderungen) von bereits existierenden EU-Richtlinien umzusetzen. Dazu sollen Beschwerden von Herstellern und Händler im Zusammenhang mit der Vermarktung von einigen technischen Produkten in einer öffentlichen Konsultation weiter ermittelt und analysiert werden. An der Konsultation können alle Marktteilnehmer wie z. B. Verbraucher, Hersteller, Händler, Importeure, Hersteller aber auch Behörden und benannte Stellen teilnehmen. Continue reading

Europäische Union

Begriffe zum Produktsicherheitsrecht aus dem neuen europäischen Rechtsrahmen

Begriffserläuterungen sind für eine konsistente Anwendung von Rechtstexten unerlässlich. Im Bereich des Produktsicherheitsrechts hat man auf europäischer Ebene mit dem Beschluss Nr. 768/2008/EG und der Verordnung (EG) Nr. 765/2008 Begriffe festgelegt, die für zukünftige europäische Harmonisierungsrichtlinien verwendet werden. In der Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG wurde das bereits umgesetzt, bei weiteren 10 Harmonisierungsrichtlinien sind Anpassungen geplant. Begriffserläuterungen

EU-Kommission plant Angleichungen von 10 Europäischen Harmonisierungsrichtlinien

Die Europäische Kommission hat beschlossen, einige der europäischen Harmonisierungsrichtlinien unter Berücksichtigung des „Neuen Europäischen Rechtsrahmens“ (New Legislative Framework – NLF) anzupassen. Insbesondere geht es um den EU-Beschluss Nr. 768/2008/EG. Continue reading

Europäische Union

Die Weiterentwicklung des „New Approach“ durch einen neuen Europäischen Rechtsrahmen

Der freie Warenverkehr ist ein Stützpfeiler des Binnenmarktes und damit einer der wichtigsten Motoren für Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftswachstum in der EU. Alle technischen Rechtsvorschriften der Gemeinschaft, die den freien Warenverkehr gewährleisten, haben großen Anteil an der Vollendung und dem Funktionieren des Binnenmarktes. Sie schreiben hohe Schutzniveaus vor und bieten den Wirtschaftsakteuren im Allgemeinen auch die Mittel zum Nachweis der Konformität, was den freien Warenverkehr durch vertrauenswürdige Produkte sicherstellt. Continue reading

Europäische Gesamtkonzeption

Neue Europäische Gesamtkonzeption für einen freien Warenverkehr sicherer Produkte

Der freie Warenverkehr ist ein Stützpfeiler des Binnenmarktes und damit einer der wichtigsten Motoren für Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftswachstum in der EU. Alle technischen Rechtsvorschriften der Gemeinschaft, die den freien Warenverkehr gewährleisten, haben großen Anteil an der Vollendung und dem Funktionieren des Binnenmarktes. Sie schreiben hohe Schutzniveaus vor und bieten den Wirtschaftsakteuren im Allgemeinen auch die Mittel zum Nachweis der Konformität, was den freien Warenverkehr durch vertrauenswürdige Produkte sicherstellt. Continue reading

Öffentliche Konsultation zur Verbesserung einiger CE-Richtlinien

Die Europäische Kommission plant für den Zeitraum vom 25.5.2010 bis zum 16.7.2010 eine öffentliche Konsultation über Angleichungen (Änderungen) von bereits existierenden EU-Richtlinien, um die Bestimmungen des Beschlusses Nr. 768/2008 über einen gemeinsamen Rechtsrahmen (New Legislative Framework) und für die Vermarktung von Produkten, umzusetzen. Continue reading

Öffentliche Konsultation über eine Überarbeitung des europäischen Normensystems

Die Normung hat in Europa die Form einer freiwilligen Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Verbrauchern, Behörden, Sozialpartnern und anderen interessierten Kreisen und steht unter der Zuständigkeit unabhängiger Organisationen. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat die europäische Normung erfolgreich zur Durchführung europäischer politischer Maßnahmen und Rechtsvorschriften beigetragen. Besonders gilt dies für die Rechtsvorschriften im Bereich des Binnenmarktes, die… Read More ›

CE-RICHTLINIE

Revision des „New Approach“

1. Freier Warenverkehr in Europa Der freie Warenverkehr ist ein Stützpfeiler des Binnenmarktes und damit einer der wichtigsten Motoren für Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftswachstum in der EU. Alle technischen Rechtsvorschriften der Gemeinschaft, die den freien Warenverkehr gewährleisten, haben großen Anteil an der Vollendung und dem Funktionieren des Binnenmarktes. Sie schreiben hohe Schutzniveaus vor und bieten den… Read More ›

Login