Fachportal: CE-Richtlinien und CE-Kennzeichnung

Produktsicherheit: Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin legt Bericht über gefährliche Produkte vor (Ausgabe 2012)

Sichere Produkte mit einer wirksamen und effizienten Marktüberwachung

In der Reihe „Gefährliche Produkte – Informationen zur Produktsicherheit“ sammelt und veröffentlicht die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jährlich die Auswertung der ihr vorliegenden Meldungen über gefährliche technische Produkte. Mit der Ausgabe 2012 unterrichtet die BAuA über die Auswertung der Daten für den Berichtszeitraum 2011. So wird der Auftrag der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, der ihr mit dem Produktsicherheitgesetz (ProdSG) bzw. schon mit dem Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes (GPSG) gegeben wurde, erfüllt. Konkret soll die BAuA präventiv Sicherheitsrisiken und gesundheitliche Risiken, die mit der Verwendung von Produkten verbunden sind ermitteln und bewerten sowie die Marktüberwachungsbehörden bei der Entwicklung und Durchführung des Überwachungskonzepts unterstützen, insbesondere indem sie festgestellte Mängel in der Beschaffenheit von Produkten wissenschaftlich auswertet.

Bei dieser Betrachtung werden grundsätzlich nur Produkte, die dem ProdSG (bisher GPSG) unterliegen, einbezogen. Produkte, die (auch) einer anderen Rechtsvorschrift wie z. B. dem Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) zuzuordnen sind, werden nur in Ausnahmefällen berücksichtigt, z B. in Fällen, in denen die gesetzliche Zuordnung strittig war oder das betroffene Produkt aus unterschiedlichem Blickwinkel betrachtet mehreren Rechtsvorschriften unterliegt.

Ausgewertet wurden im Wesentlichen nachstehende Informationsquellen:

  • nationale RAPEX-Meldungen
  • nationale Pressemeldungen
  • tödliche Arbeitsunfälle

Die Informationsschrift enthält eine Reihe von Vergleichsstatistiken die gefährliche Produkte nach unterschiedliche Produktgruppen, Gefährdungsarten, Rechtsvorschriften, Herkunftsland, usw. darstellt.  Außerdem enthält sie die im Berichtszeitraum 2011 erteilte Untersagungsverfügungen.

 

Weiterführende Informationen

Gefährliche Produkte (Ausgabe 2012); PDF-Ausgabe, Hrsg. Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
RAPEX Report 2011
Zur Richtlinie 2001/95/EG über die allgemeine Produktsicherheit
Infos zur Marktüberwachung

Tagged as: ,

Categorised in: Aktuell, Informationen

Schreibe einen Kommentar

Login