Fachportal: CE-Richtlinien und CE-Kennzeichnung

Ökodesign-Richtlinie: 1. Stufe für Haushaltswaschmaschinen seit 1. Dezember 2011 in Kraft

Aktuelle Informationen zur Ökodesign-RichtlinieDie Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG ist ein starkes und geeignetes Instrument ist, um die Energieeffizienz von Produkten zu erhöhen. Durch eine geeignete Konzeption und konstruktive Maßnahmen erreichen die Hersteller energieintensiver Produkte erhebliche Einsparungen hinsichtlich des Energieverbrauchs in der Nutzungsphase z. B. Strom- und Wasserverbrauch. Die spezifischen Ökodesign-Anforderungen werden durch die unmittelbar rechtswirkenden Durchführungsmaßnahmen z. B. Verordnung (EU) Nr. 1015/2010  für Haushaltswaschmaschinen  festgelegt. Sie treten schrittweise in Kraft, damit die Herstellern einen ausreichenden Zeitraum für die Anpassung der dieser Verordnung un­terliegenden Erzeugnisse zur Verfügung stehen.

Anforderungen der erste Stufe (zum 1.12.2011):

Gemäß der Durchführungsmaßnahme Verordnung (EU) Nr. 1015/2010 für Haushaltswaschmaschinen treten zum 1. Dezember 2011 nachstehende Anforderungen in Kraft:

Spezifischen Ökodesign-Anforderungen

  • der Energieeffizienzindex (EEI) sämtlicher Haushaltswaschmaschinen beträgt weniger als 68;
  •  der Wascheffizienzindex (Iw) von Haushaltswaschmaschinen mit einer Nennkapazität über 3 kg beträgt mehr als 1,03;
  • der Wascheffizienzindex (Iw) von Haushaltswaschmaschinen mit einer Nennkapazität von höchstens 3 kg be­ trägt mehr als 1,00;
  • der Wasserverbrauch (Wt) sämtlicher Haushaltswaschmaschinen beträgt Wt ≤5×c+35.Dabei ist c die Nennkapazität der Haushaltswaschmaschine für das Standardprogramm „Baumwolle 60 °C“ oder das Standardprogramm „Baumwolle 40 °C“, jeweils bei vollständiger Befüllung, wobei der niedrigere der beiden Werte maßgeblich ist.

 

Wann treten weitere Stufen in Kraft?
Drei weitere Stufen sind zum 1. Juni 2012 , zum  1. Dezember 2012 und zum 1. Dezember 2013 vorgesehen.

 

Weiterführende Informationen

Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG

Zur Durchführungsmaßnahme Verordnung (EU) Nr. 1015/2010 und Berichtigung

Tagged as:

Categorised in: News, News, Produktgruppen, Weiße Ware

Schreibe einen Kommentar

Login