Fachportal: CE-Richtlinien und CE-Kennzeichnung

Ende der Übergangsbestimmungen für tragbare Befestigungsgeräte mit Treibladung

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Die neue Maschinenrichtlinie 2006/42/EG löste am 29. Dezember 2009  die bisherige Maschinenrichtlinie 98/37/EG ohne Übergang ab. Dies galt allerdings nicht für tragbare Befestigungsgeräte mit Treibladungen und andere Schussgeräte.  Für diese Produkte gelten Übergangsbestimmungen gem. Artikel 27 der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Danach durften sie weiterhin bis zum 28. Juni 2011 in Verkehr gebracht werden.

Mit der längeren Übergangsfrist wurde gewährleistet, dass die Beschussverordnung vom 13. Juli 2006 (BGBl. I S. 1474) – BeschussV -), das auf dem internationalen „CIP-Übereinkommen“ (CIP: Commission Internationale Permanente pour l’épreuve des armes á feu portatives – „Ständige Internationale Kommission für die Prüfung von Handfeuerwaffen“) basiert, innerhalb der genannten Übergangsfrist angepasst werden konnte.

Weiterführende Informationen

Rechtsvorschriften Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Tagged as:

Categorised in: Maschinen News, News

Schreibe einen Kommentar

Login