Fachportal: CE-Richtlinien und CE-Kennzeichnung

ATEX Produktrichtlinie 94/9/EG

ATEX Produktrichtlinie 94/9/EG

  1. Offizieller Titel der Richtlinie
    Richtlinie 94/9/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. März 1994 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten für Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen
  2. Richtlinientext
    Richtlinie 94/9/EG (offizielle Veröffentlichung im EU-Amtsblatt)
    1. Korrektur (offizielle Veröffentlichung im EU-Amtsblatt)
    2. Korrektur (offizielle Veröffentlichung im EU-Amtsblatt)
    Konsolidierte Fassung (nichtverbindliche Ausgabe im EU-Amtsblatt)
    (zuletzt geändert durch Verordnung (EU) 1025/2012 (Artikel 6 Absatz 1 gestrichen)
    (Wichtiger Hinweis: Ab 20. April 2016 wird die Richtlinie 94/9/EG durch die Richtlinie 2014/34/EU abgelöst)
  3. Anzuwenden ab 01. März 1996
  4. Umsetzung in nationales Recht
    11. ProdSV (Explosionsschutzverordnung)
  5. Anwendungsbereich
    Geräte- und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen.
    Außerdem Sicherheits-, Kontroll- und Regeleinrichtungen für den Einsatz außerhalb von explosionsgefährdeten Bereichen, die im Hinblick auf Explosionsgefahren jedoch für den sicheren Betrieb von Geräten und Schutzsystemen erforderlich sind.
  6. Kennzeichnung
    Geräte und Schutzsysteme, mindestens folgende Angaben (siehe Anhang II Nr. 1.0.5 der ATEX-Produktrichtlinie):
    – Name und Anschrift des Herstellers
    – CE-Kennzeichung (ggf. zusätzlich die Kennnummer der benannten Stelle)
    – Bezeichnung der Serie und des Typs
    – ggf. Seriennummer
    – das Baujahr
    – das spezielle Kennzeichnung zur Verhütung von Explosionen (Sechseck-Symbol)
    – die Gerätegruppe (I= Bergbau; II=andere Bereiche)
    – die Geräte-Kategorie
    (für die Gerätegruppe II zusätzlich der Buchstaben”G” (für Gase/Dämpfe) oder “D” für (Staub)
    Anmerkung:
    Angewandte harmonisierte Normen können weitere Anforderungen zur Kennzeichnung enthalten
    .
  7. Mitzuliefernde Unterlagen
    – Konformitätserklärung1)
    – Betriebsanleitung11) Die Originalbetriebsanleitung bzw. -erklärung, für die der Hersteller  bzw. der Bevollmächtigte die Verantwortung übernimmt, muss in einer EU-Amtssprache ausgestellt werden. Liegt keine Originalbetriebsanleitung bzw. -erklärung in der Amtssprache des Verwendungslandes vor, hat der Hersteller, der Bevollmächtigte oder derjenige, der das Gerät oder das Schutzsystem in das Sprachgebiet einführt, für eine Übersetzung zu sorgen.
  8. Weitergehende Informationen
    Leitfaden zur ATEX-Produktrichtlinie (4. Ausgabe,  Sept. 2012) engl.
    Leitfaden zur ATEX-Produktrichtlinie (3. Ausgabe, Juni 2009) deutsche Übersetzung
    Considerations papers der by ATEX Standing Committee, engl.
    Fachportal zur ATEX-Produktrichtlinie (Umfassende Informationen, praktische Hilfen)
    Handlungshilfe für die Marktüberwachung im Bereich der 11. GPSGV
  9. Harmonisierte Normen
    Übersicht aller harmonisierten Normen zur ATEX-Produktrichtlinie 94/9/EG
  10. Benannte Stellen
    Übersicht aller benannten Stellen zur ATEX-Produktrichtlinie 94/9/EG

Tagged as: , ,

Categorised in: ATEX, Rechtsvorschriften

1 Response »

Trackbacks

  1. Harmonisierte Normen zur ATEX-Produktrichtlinie 94/9/EG – ATEX Online

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Login