Fachportal: CE-Richtlinien und CE-Kennzeichnung

Fachbeiträge rss

Fachbeiträge zur Maschinenrichtlinie

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Maschinenrichtlinie: Schutzzäune in Bezug auf ihre Einstufung als Sicherheitsbauteil(0)

21. Februar 2017

Gemäß der Maschinenrichtlinie Anhang I Nr. 1.2.4.3 muss jede Maschine mit einem oder mehreren NOT-HALT-Befehlsgeräten ausgerüstet sein, durch die eine unmittelbar drohende oder eintretende Gefahr vermieden werden kann. Continue reading

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Maschinenrichtlinie: Konstruktive Anforderungen an Not-Halt-Befehlseinrichtung

Gemäß der Maschinenrichtlinie Anhang I Nr. 1.2.4.3 muss jede Maschine mit einem oder mehreren NOT-HALT-Befehlsgeräten ausgerüstet sein, durch die eine unmittelbar drohende oder eintretende Gefahr vermieden werden kann. Continue reading

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Maschinensicherheit: Überarbeitung der EN ISO 13849-1

Fast zehn Jahre nach Erstveröffentlichung der revidierten Fassung als DIN EN ISO 13849-1 „Sicherheit von Maschinen – Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen – Teil 1: Allgemeine Gestaltungsleitsätze“ erscheint voraussichtlich Anfang 2016 die erste Änderung dieser Norm als konsolidierte Fassung. Continue reading

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Maschinenrichtlinie: Schutzzäune als Sicherheitsbauteil

Schutzzäune gehören zu den Sicherheitsbauteilen, um die Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG zu erfüllen damit nur sichere Maschinen auf dem Markt gelangen. In einem veröffentlichten Dokuments der ADCO Arbeitsgruppe MASCHINEN wurden Leitlinien erstellt für Sicherheitszäune im Hinblick auf ihre Einstufung als Sicherheitsbauteile im Sinne der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Continue reading

CE-RICHTLINIE

Sicherheit von Laserprodukten: Welche EU-Richtlinien müssen berücksichtigt werden?

Laserkomponenten und -systeme zeichnen sich durch einen hohen Innovationsgrad aus und sind mittlerweile Bestandteil zahlreicher moderner Arbeitssysteme in Forschung und Industrie. Auch im Verbraucherbereich genießen Laserprodukte eine zunehmende Popularität. Das europäische Binnenmarktrecht liefert den Rechtsrahmen für ein einheitliches Sicherheitsniveau von Produkten, die auf dem europäischen Markt bereitgestellt werden. Continue reading

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Maschinensicherheit: Sicherheitsfunktionen bei drehzahlgeregelten Antrieben

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Drehzahlgeregelte Antriebe sind an Maschinen Stand der Technik. Genau wie bei ungeregelten Antrieben löst die drehzahlveränderliche Bewegung eines Maschinenteils häufig eine Gefährdung aus, vor der die Bedienpersonen geschützt werden müssen. Die einfachste Lösung zur Vermeidung von Bewegungen bei manuellen Eingriffen in Gefahrstellen ist das (sichere) Abschalten der Antriebsenergie der jeweiligen Motoren. Dies ist… Read More ›

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Fallen Industriearmaturen im Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie?

1.Was ist eine Maschine? Gemäß der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG ist eine Maschine: Eine mit einem anderen Antriebssystem als der unmittelbar eingesetzten menschlichen oder tierischen Kraft ausgestattete oder dafür vorgesehene Gesamtheit miteinander verbundener Teile oder Vorrichtungen, von denen mindest eines bzw. eine beweglich ist und die für eine bestimmte Anwendung zusammengefügt sind. 2. Handangetriebene Armatur Aus der… Read More ›

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Maschinensicherheit: Die Vorteile von sicheren Positionsgeber

In einem Report des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung wird untersucht, welche Vorteile sichere Positionsgeber gegenüber konventionellen Positionsgeber haben und was bei Einsatz von konventionellen Gebern zu beachten ist. Continue reading

Sichere Produkte mit einer wirksamen und effizienten Marktüberwachung

Marktüberwachung: Verbot des Inverkehrbringens einer Mehrzweck-Erdbewegungsmaschine

Dänische Marktaufsichtsbehörden hatten einem italienischen Hersteller das Inverkehrbringen von einer Erdbewgungsmaschine des Typs Multione S630 verboten und vom Hersteller Abhilfemaßnahmen bezüglich der bereits in Verkehr gebrachten Maschinen verlangt. Diese Maßnahme wurde durch die EU-Kommission gemäß dem Beschluss vom 8. April 2013 als gerechtfertigt angesehen. Bei Multione S630 handelt es sich um eine Mehrzweck- Erdbewegungsmaschine, die zur… Read More ›

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Maschinensicherheit: Anforderungen an Schutzscheiben als trennende Schutzeinrichtung

Trennende Schutzeinrichtungen an Werkzeugmaschinen werden häufig als Schutzscheibe ausgeführt, damit bei laufender Maschine der Bearbeitungsprozess beobachtet werden kann. Als Werkstoff kommt in der Regel das transparente und bewährte Polycarbonat in Frage. Continue reading

Anforderungen der Maschinenrichtlinie hinsichtlich der Lärmemission (Update)

Maschinen stellen meist die Hauptgeräuschquelle am Arbeitsplatz dar. Die Lärmbelastung (Geräuschimmission) kann daher wesentlich  und effektiv durch Lärmminderung an den Schallquellen reduziert werden.  Die Maschinenrichtlinie fordert daher konsequenterweise, dass Lärmminderung an der Maschine selbst durchgeführt wird damit möglichst lärmarme Maschinen in Verkehr gebracht werden. Eine Grenzbelastung bzw. Grenzwert hinsichtlich der Geräuschabstrahlung (Geräuschemission) gibt die Maschinenrichtlinie nicht… Read More ›

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Maschinenrichtlinie: Was bedeutet eine „vorhersehbare Fehlanwendung“?

Der Hersteller bei der Risikobeurteilung nach der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG die Grenzen der Maschine unter Berücksichtigung der bestimmungsgemäßen Verwendung und die „vernünftigerweise vorhersehbare Fehlanwendung“ festzulegen und bei der Konstruktion zu berücksichtigen. Auch in der Betriebsanleitung muss auf Fehlanwendungen hingewiesen werden, die erfahrungsgemäß vorkommen. Bei der Abfassung und Gestaltung der Betriebsanleitung für Maschinen, die zur Verwendung durch Verbraucher bestimmt sind, muss dem allgemeinen Wissensstand und der Verständnisfähigkeit Rechnung getragen werden, die vernünftigerweise von solchen Benutzern erwartet werden können. Continue reading

Maschinenrichtlinie: Risikobeurteilung bei schwerkraftbelasteten Achsen

Ein Informationsblatt Nr. 5 des Fachausschusses Maschinenbau, Fertigungssysteme, Stahlbbau informiert über die Gefährdungsbeurteilung und Maßnahmen zur Vermeidung von Gefährdungen bei Risiken durch ungewolltes Absinken z. B. infolge Schwerkraft. Continue reading

Anforderungen an Montageanleitungen nach der Maschinenrichtlinie

In der Montageanleitung ist anzugeben, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit die unvollständige Maschine ordnungsgemäß und ohne Beeinträchtigung der Sicherheit und Gesundheit von Personen mit anderen Teilen zur vollständigen Maschine zusammengebaut werden kann. Weitere inhaltliche Anforderungen enthält die Maschinenrichtlinie nicht. Die Marktaufsichtsbehörden können gemäß § 9 Abs. 1 Nr. 5 der Maschinenverordnung (9. GPSGV) eine Geldbuße von bis zu 30.000 EUR verhängen, wenn eine ordnungsgemäß erstellte Montageanleitung nicht der unvollständigen Maschine beigefügt ist. Continue reading

Wann liegt eine „Gesamtheit von Maschinen“ vor?

Der Begriff der „Gesamtheit von Maschinen“ wurde aus der bisherigen Maschinenrichtlinie 98/37/EG übernommen und bedingt durch die neue Begriffsbestimmung „unvollständige Maschine“ angepasst. Im allgemeinen Sprachgebrauch spricht man von „Maschinenanlagen“, verkettete Anlagen oder komplexe Anlagen z. B. in der Metallverarbeitung (Walzwerkanlage, Roboterschweißanlagen), bei der Papierherstellung (Papiermaschinen), in der Autoproduktion (Fertigungsstraßen) oder bei der Lebensmittelherstellung (Getränkeabfüllanlagen). Die Einzelmaschinen sind dabei in der Regel so angeordnet sowie funktionstechnisch und steuerungstechnisch so miteinander verknüpft, dass sie als Gesamteinheit einen bestimmten Zweck dienen. Continue reading

Login